„Mu koduke on tilluke, kuid ta on armas minule.“ – „Mein Heim ist zwar winzig, aber ich liebe es sehr.“ – So etwa klingt die Übersetzung einer Zeile aus einem bekannten estnischen Kinderlied und damit kann man das Estnische Haus in Berlin am besten charakterisieren.

Das Haus steht all jenen offen, die sich für Estland, die baltischen Staaten oder insgesamt für die Regionen Ostmitteleuropa und Osteuropa interessieren. In unserem Haus hört man Estnisch, Deutsch, Russisch und Englisch, da sich hier sowohl in Deutschland lebende Esten als auch Gäste aus Estland treffen, die gerne Informationen über Berlin und Deutschland erhalten möchten. Aber unser Haus besuchen auch die Einwohner und Touristen Berlins, die gern Vana Tallinn kosten möchten und erfahren wollen, was Estland so einzigartig macht.

Inspirierende Veranstaltungen bringen uns zusammen, die entweder vom Estnischen Haus oder von einer anderen Institution organisiert werden. Das kann eine spannende akademische Diskussion sein, das können aber Gedichte und Musik sein. Unser Haus steht allen Ideen und Projekten offen, die mit Estland oder baltischen, oder ostmitteleuropäischen und osteuropäischen Staaten verbunden sind. Daher rufen wir all jene auf, die etwas Spannendes in Berlin organisieren möchten und denen wir unsere Unterstützung anbieten könnten, sich mit uns in Verbindung zu setzen.

Das Estnische Haus befindet sich in der Güntzelstraße 38, Charlottenburg-Wilmersdorf, 10717 Berlin.

Sie können uns schreiben bzw. uns nach vorheriger Vereinbarung besuchen: info@estonian.house

Sie erreichen uns am besten mit dem Bus 249. Die nächste Bushaltestelle ist Güntzelstr./Uhlandstr. Auch folgende U-Bahn-Stationen sind in unserer Nähe: Hohenzollernplatz (U3), Güntzelstraße (U9), Fehrbelliner Platz (U3 und U7)

Willkommen im Estnischen Haus in Berlin!